Beichtgelegenheiten im Advent 2020

Erweiterte Beichtzeiten im Advent

In der Adventszeit laden wir Sie sehr herzlich zur Beichte ein. Durch die Beichte schenkt Gott uns Versöhnung und spricht uns von unseren Sünden los. Die Beichte ist eine große Chance, sich selbst nochmal in den Blick zu nehmen und sich von Dingen zu lösen, die das Leben schwer machen und belasten. Wer schon lange nicht mehr gebeichtet hat oder nicht weiß, wie es „geht“, helfen die Priester gerne und führen jeden einzelnen durch die Beichte.

Beichtmöglichkeiten bestehen im Advent jeweils freitags von 17-18:00 Uhr und samstags von 15-17:00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche Euskirchen. Wer an den jeweiligen Tagen die Beichte hört, entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Anhang.

Kaplan Johannes Winkeler

Beichtzeiten-im-Advent-2020

Versöhnungsgottesdienst im Advent

Herzliche Einladung zum Versöhnungsgottesdienst an alle im Seelsorgebereich Bleibach/Hardt:

Sonntag, 13.12.2020 um 17.00 Uhr in St. Martin Stotzheim

 

 

Die wegen der Corona-Krise entfallenen Beichtgelegenheiten werden wieder aufgenommen, und ab Samstag, dem 06.06.2020, 16.30 Uhr, besteht in St. Martin Stotzheim wieder die Möglichkeit zur Beichte (Bitte melden Sie sich vorher beim Ordnungsdient, der Ihre Kontaktdaten notiert und Sie dann zum Geistlichen bringt).

Auch individuelle Gespräche mit einem Priester können gerne vereinbart werden (bitte sich im Pastoralbüro in Stotzheim, Tel. 02251-61621 melden).

 

Beichte / Versöhnung

Wohl keiner kann sich von der bitteren Erfahrung freisprechen schuldig zu werden. Schuld belastet nicht selten unser Gewissen, manchmal so sehr, dass die Lebensfreude beeinträchtigt ist.

Die Kirche bietet vielfältige Formen und Möglichkeiten der Vergebung an: das Schuldbekenntnis in der heiligen Messe; das Aschenkreuz zu Beginn der Fastenzeit; Bußgottesdienste oder Kreuzwegandachten.

Das Eingestehen von Versagen und die Sehnsucht danach, Schuld aus der Welt zu schaffen, ist jedoch ein sehr intimer Prozess und bedarf daher eines geschützten Raumes, fern jeder Öffentlichkeit.

So kennt die Kirche das Sakrament der Beichte und bietet das Gespräch mit einem Priester an, der zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet ist. Der nach Versöhnung suchende Mensch hat dabei die Möglichkeit in der Anonymität des Beichtstuhls, wie auch in einem ganz persönlichen Gespräch sich seine Schuld von der Seele zu reden. Zum Abschluss des Gespräches spricht der Priester die Lossprechung und versichert dem Beichtenden die Vergebung seiner Schuld durch Gott.

Zu hören, dass Gott einem die Schuld vergibt, kann sehr entlastend, ja heilsam sein und dem vorher mit Schuld Belasteten und jetzt Versöhnten neue Lebenskraft und Lebensfreude schenken und den Mut zu einem Neubeginn.

Kath. Kirchengemeindeverband Euskirchen-Bleibach/Hardt

An der Klostermühle 4
53881 Euskirchen
Telefon: 02251-61621

Aktuelle Meldungen

Teilnahme an den Gottesdiensten ab dem 25.01.2021 nur mit FFP2- oder OP-Maske

Ab dem 12.01.2021 finden in unserem Sendungsraum die Gottesdienste wieder statt. Für alle Gottesdienste sind ab dem 25.01. ...
Weiter lesen

Willkommensdienst

Eine der ehrenamtlichen Aufgaben in Zeiten von Corona ist der „Willkommensdienst“, ohne den wir keine Gottesdienste feiern können. ...
Weiter lesen

Sternsingeraktion 2021 - Segenstüten im Briefkasten -

"Segenstüten" wurden an die Haushalte verteilt - Ein erster Bericht aus der Gemeinde gibt Einblick in die Sternsingeraktion in Corona-Zeiten - ...
Weiter lesen

Corona - Aktuelle Informationen für St. Martin - Bleibach-Hardt

Alle Infos zu den Gottesdiensten in Corona-Zeiten und zu Anmeldung und Schutzmaßnahmen. Teilnahme am Gottesdienst ab 25.01. ...
Weiter lesen

Geänderte Öffnungszeiten im Pastoralbüro ab dem 18.01.2021 - Kontaktbüro in Euenheim geschlossen!

Das Pastoralbüros in Stotzheim bleibt ab dem 18.01.2021 nachmittags geschlossen. ...
Weiter lesen

Neujahrssegen - in diesem Jahr digital

Ein gesegnetes, friedliches und gesundes neues Jahr wünschen Ihnen und Ihren Familien Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger des Sendungsraumes St. ...
Weiter lesen

Warnung vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Die Polizei Euskirchen/Bonn warnt eindringlich vor Trickbetrügern, die vorwiegend ältere Menschen um ihre Ersparnisse bringen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns