Engagementförderung

Einladung zum Dankabend für alle ehrenamtlich Engagierten in unseren Seelsorgebereichen

 

Euskirchen im Juli 2022

Seit fast einem Jahr sind die Gemeinden unserer Seelsorgebereiche nun gemeinsam auf dem Weg, ein Sendungsraum zu werden, zu kooperieren und miteinander Kirche in Euskirchen und den dazugehörigen Orten und Dörfern zu sein.

In den vergangenen 12 Monaten haben sich viele von uns auf den Weg gemacht, einander besser kennen zu lernen. Dabei bewegen viele von uns ähnliche Fragen: Wie funktioniert das Zusammenfinden? Was wird sich verändern? Was bleibt? Wie leben wir zukünftig alle zusammen und jeweils in unseren Kirchengemeinden gemeinsam und lebendig unseren Glauben?

Eine Antwort ist gewiss: Es wird immer Menschen brauchen, die dem Leben vor Ort ihr Engagement und ihre Zeit schenken. Kirche wird es nicht ohne engagierte Menschen geben, die mit viel Herz und großer Einsatzfreude glaubhaft Zeugnis für ihren Glauben ablegen.

Für Ihr besonderes Engagement möchten wir Ihnen von Herzen danken und es gemeinsam mit Ihnen feiern.

Dazu laden wir ganz herzlich zu einem Dankabend für all unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren drei Seelsorgebereichen ein.

Dieser findet statt am Freitag, dem 09. September 2022 ab 18.00 Uhr in der Kirche und rund um das Forum St. Matthias (Franziskanerplatz 1)

Wir beginnen um 18 Uhr mit der gemeinsamen Feier der Hl. Messe in der Kirche St. Matthias. Im Anschluss an die Hl. Messe wollen wir im Forum St. Matthias – und sofern das Wetter dies zulässt auch rund herum – einen geselligen Abend miteinander verbringen.

An diesem Abend verabschieden wir uns von Pastoralreferent Robert Sins, der nach fünf Jahren das Pastoralteam verlässt und in das Erzbischöfliche Generalvikariat wechselt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 26. August 2022 für den Dankabend anzumelden.

Den Anmeldeabschnitt finden Sie hier >>>>>

Bei Rückfragen stehen Ihnen Annette Kleinertz (annette.kleinertz@erzbistum-koeln.de; 02251 127707) oder Robert Sins (robert.sins@erzbistum-koeln.de; 0221 16421675) gerne zur Verfügung.

Es grüßen Sie herzlich und voller Vorfreude auf den gemeinsamen Abend im Namen aller pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Robert Sins                 Annette Kleinertz
Pastoralreferent          Engagementförderin

Ehrenamtlerdanktag 2021 (c) Arnolds
Ehrenamtlerdanktag 2021 (c) Arnolds
Kleinertz_Annette (c) Jacobs

Engagementförderin Annette Kleinertz

Foto: Jacobs

 

 

Ihre Arbeitsbereiche im Sendungsraum St. Martin, Euskirchen - Bleibach/Hardt:

- Begleitung auf dem pastoralen Zukunftsweg

- Förderung des Engagements und Projektbetreuung in der Flüchtlingshilfe

- Unterstützung des Pastoralteams

- Unterstützung der Pfarr-Caritas-Arbeit am Lotsenpunkt

Kath. Kirchengemeindeverband Euskirchen-Bleibach/Hardt

An der Klostermühle 4
53881 Euskirchen
Telefon: 02251-61621

Aktuelle Meldungen

Tiersegnung

Am Sonntag, 2. Oktober, in der Nähe zum Gedenktag des Hl. Franziskus, laden wir zur Haustiersegnung um 14.30 Uhr vor dem Forum an St. ...
Weiter lesen

Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen

kfd Frauen-Frühstück und spiritueller Herbst-Spaziergang, Samstag, 15. Oktober 2022 Jugendheim Kreuzweingarten, 10 Uhr Frühstück, ab ca. ...
Weiter lesen

Erstkommunionvorbereitung 2023

Kennenlerntag für die Erstkommunionkinder am 22.20.22 von 15 bis 17 Uhr im Pfarrheim in Stotzheim, anschl. um 17. ...
Weiter lesen

Auf nach Rom

Auch aus unseren Seelsorgebereichen St. Martin Euskirchen, Euskirchen-Bleibach/Hardt und Euskirchen-Erftmühlenbach machen sich 50 ...
Weiter lesen

KOSTBAR - Wer hat Lust auf gemeinsames Kochen?

Erstmals am 18. November sind alle Jugendlichen der Pastoralen Einheit Euskirchen zu unserem KOSTBAR-Abend ab 18 Uhr im Pfarrheim Kirchheim ...
Weiter lesen

Pfarrfest in Kreuzweingarten

Mit einem feierlichen Gottesdienst und anschließender Feier im Jugendheim wurde das Pfarrpatrozinium in Heilig Kreuz Kreuzweingarten gefeiert. ...
Weiter lesen

Kreuzverehrung in Kreuzweingarten

Zum Patrozinium der Kirche Heilig Kreuz in Kreuzweingarten erzählt Hermann Josef Kesternich über das Fest Kreuzerhöhung und die Ausstattung der ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns