Ortsausschuss Stotzheim (OAS)

2009 entstand der OAS  aus dem Pfarrgemeinderat (PGR) Stotzheim. Der OAS ist dem PGR Euskirchen-Bleibach/Hardt angegliedert.

Die derzeitigen Mitglieder des OAS sind:

  • Baum, Hans-Peter
  • Curic, Birgit (Vorsitzende)
  • Gentges, Adelheid  (stellv. Vorsitzende)
  • Lessenich, Irma
  • Marx, Ulrich
  • Offermann, Beate
  • Peintinger, Werner
  • Schümmer, Sandra  (Mitglied im PGR Bleibach-Hardt)

Den Mitgliedern war es wichtig, die Aktivitäten in der Gemeinde Stotzheim, die bis dahin Aufgabe des PGR waren, weiter zu führen.

Es liegt Ihnen am Herzen, die Gemeinschaft innerhalb und außerhalb des Gotteshauses zu fördern und zu erhalten.
So wollen sie der Gemeinde Stotzheim einen Platz im Pfarrverband geben. Das bedeutet nicht, dass die Aktionen nur der Gemeinde Stotzheim offen stehen, sondern dass jedes Gemeindemitglied des Pfarrverbandes herzlich willkommen ist. 

Zu den regelmäßigen Veranstaltungen im Jahresverlauf gehören:

  • Januar - Neujahrempfang Stotzheim
  • Karsamstag - Agape nach der Osternachtfeier
  • Weißer Sonntag - Feier der Jubelkommunion
  • September - Messe an der Hardtburg mit anschließendem Picknick
  • Zum Christkönigssonntag - samstags 15 Uhr Kaffee-/Kakaotrinken für alle Kokis und ihre Eltern mit anschließendem
  • Familiengottesdienst um 17 Uhr
  • Freitag vor dem 1. Advent - 19.00 Uhr „Offene Kirche“ - Gedanken und Lieder zum Advent

desweitern

  • besuchen wir, mit Unterstützung von Fr. Büser, Frau Schmitz und Frau Bohnen, alle   Gemeindemitglieder zu ihrem 80./85./90….. Geburtstag
  • überreichen wir allen Senioren ab 75 Jahre ein Weihnachtsgeschenk.

Berichte aus dem Ortsausschuss

21. August 2021 - Messe im Pfarrgarten Stotzheim

Messe im Pfarrgarten Aug. 2021 (c) U. Marx

Einen schöneren Rahmen für seinen letzten Gottesdienst in Stotzheim hätte sich Kaplan Johannes Winkeler wohl kaum aussuchen können. Obwohl die Messe im Pfarrgarten eigentlich gar nicht als Abschiedsmesse geplant war, sondern – wie schon im letzten Jahr – als wohltuende Abwechslung von der durch die Pandemie doch ziemlich erschwerten Umstände der Gottesdienste in der Kirche. So fanden sich am 21. August bei bestem Sommerwetter denn auch deutlich mehr Gläubige im Garten hinter dem Pfarrheim ein als sonst bei den Vorabendmessen in Stotzheim üblich. Die große Wiese bot den mehr als 60 Messbesuchern reichlich Platz, um mit dem nötigen Abstand, dafür aber mit umso mehr Freude den Gottesdienst mit Kaplan Winkeler zu feiern. Zur gelungenen Atmosphäre trugen auch die Sängerinnen und Sänger des Chores bei, die unter der Leitung von Julia Wunsch mehrstimmige Lieder vortrugen und die Gläubigen zum Mitsingen animierten.

Kaplan Winkeler nutzte die schöne Gelegenheit, sich am Schluss der Messe von den Stotzheimern zu verabschieden, nicht ohne ein Wort des Dankes für die Begleitung in der Zeit seines Wirkens in unserem Sendungsraum.

Nach dem Gottesdienst luden die Mitglieder des Ortsausschusses zum Picknick im Pfarrgarten ein.

Für den Ortsausschuss

Ulrich Marx

Messe im Pfarrgarten Stotzheim im August 2021 (c) U. Marx

5. September 2020 - Messe im Pfarrgarten Stotzheim

Messe im Pfarrgarten Stotzheim (c) U. Marx

Petrus meinte es gut mit den Besuchern. Und das war nach dem trüben Tagesbeginn keineswegs klar. Umso mehr freuten sich alle Gottesdienstbesucher, dass die „Messe im Pfarrgarten“ in Stotzheim wie geplant am 05.09.2020 im Freien stattfinden konnte. Dafür gesorgt hatten (neben Petrus) auch die Mitglieder des Ortsausschusses, die in Absprache mit dem Seelsorgeteam und mit Unterstützung von Küster Helmut Terhorst unter „Corona-Bedingungen“ für das Wohlbefinden der Besucher sorgten. So wurden die Stühle mit entsprechendem Abstand auf der Wiese hinter dem Pfarrheim aufgestellt. Trotz Freiluft mussten sich alle Messbesucher im Vorfeld oder beim Eintritt registrieren und die Hände desinfizieren. Gesungen wurde auch draußen nur mit Mund-Nasen-Schutz. All dies tat der feierlichen Gottesdienststimmung keinen Abbruch. Kaplan Johannes Winkeler freute sich ebenfalls über mehr als 60 Gottesdienstbesucher und meinte am Ende der Messe: „Ich habe mich viel freier gefühlt als in der Kirche.“ Das dachten sicher auch einige Teilnehmer, denn einige haben zum ersten Mal seit den Corona-Beschränkungen einen Gottesdienst wieder „live“ besucht. Dies allein ist schon als Erfolg für den Zusammenhalt unseres Sendungsraums zu werten. Auch wenn das eigentlich vorgesehene Picknick nach der Messe im Pfarrgarten natürlich unter diesen Umständen ausfallen musste.

Für den Ortsausschuss

Ulrich Marx

Messe im Pfarrgarten (c) U. Marx

Der Ortsausschuss Stotzheim verteilt Kräutersträuße zu Mariä Himmelfahrt

Kräuterweihe 2020 (c) Curic

Schon zu Ostern hatte der Ortsausschuss Stotzheim Halleluja-Tüten auch an Gemeindemitglieder verteilt und viele hatten sich sehr darüber gefreut. Seit Mai finden zwar auch in Stotzheim wieder Gottesdienste statt, aber der Ausschuss überlegte, wie man - trotz Corona - nochmal in Kontakt mit den Gemeindemitgliedern kommen könnte. Daraus entstand die Idee, zu Mariä Himmelfahrt gesegnete Kräutersträuße an die Gemeindemitglieder zu verteilen.
Die Kräutersträuße haben eine lange Tradition, die bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht. Sie sollen Menschen vor Krankheiten und außerdem vor Gewitter und Blitzschlag schützen. Schon den ganzen Sommer über wurden die Kräuter gesammelt und getrocknet, um dann am 15. August von einigen fleißigen Helfern zu über 130 Kräutersträußen gebunden zu werden. Alle Sträuße wurden dann im Gottesdienst gesegnet und die Gottesdienstbesucher konnten sich im Anschluss alle einen Kräuterstrauß mitnehmen. Die anderen Sträuße wurden von den Mitgliedern des Ortsausschusses an Gemeindemitglieder verteilt. Die Rückmeldungen zeigen, dass sich die Gemeindemitglieder sehr darüber gefreut haben.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an den Ortsausschuss Stotzheim, der mit dieser Geste eine kleine Freude an die Türen gebracht hat!

Für den Ortsausschuss: Annette Kleinertz

2020 - Ostern mal ganz anders...HALLELUJA! ... aus der Tüte...

Halleluja Tüten

Wie jedes Jahr wurde auch Mitte März unter anderem die Osteragape geplant. Während der Sitzung kam schon die Frage auf, ob das dieses Jahr im gewohnten Rahmen stattfinden könne. Das Ergebnis ist uns allen bekannt. Doch so gar nichts machen? Ohne Messe, so jeder für sich allein, manche ja wirklich allein?

Der Gedanke kam auf, eine Osterkerze an die Türen zu bringen. Kontakt zum Pastoralbüro wurde aufgenommen, das ganze Team stand sofort hinter dieser Idee, und zusammen wurden diese kleinen Tüten „entwickelt“.Gefüllt mit je einer Osterkerze, einem Palmzweig, einem Ostergruß der Seelsorgerinnen und Seelsorger und dem Team des Ortsausschusses. Ausgestattet mit Listen brachten die Mitglieder des OAS dieses „HALLELUJA!“ in der Tüte zu vielen Häusern in Stotzheim. Eine Aktion, die es wohl so in dieser Form noch nie gegeben hat, und mit der vor allem auch niemand gerechnet hat.

Die Reaktionen waren sehr positiv, unsere Mitchristen haben sich ausnahmslos alle gefreut. Es wird einem wieder bewusst, wie wertvoll dieses Ehrenamt ist. Wir hoffen natürlich, möglichst viele angesprochen zu haben. Wir haben bestimmt auch einige vergessen, die sich auch gefreut hätten. Das bitten wir zu entschuldigen, wir haben uns wirklich bemüht!

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Birgit Curic

 

Kath. Kirchengemeindeverband Euskirchen-Bleibach/Hardt

An der Klostermühle 4
53881 Euskirchen
Telefon: 02251-61621

Aktuelle Meldungen

Gedenken ein halbes Jahr nach der Flut

Bürgermeister Sacha Reichelt, Pfarrer Tobias Hopmann und der evangelische Pfarrer Gregor Weichsel haben heute, 14.1. ...
Weiter lesen

HÖR MAL ... Besuch am Telefon

Für das ökumenisches Projekt der evangelischen und katholischen Kirche in Euskirchen wird ein Team von Ehrenamtlichen gesucht, die mitmachen ...
Weiter lesen

Redaktionsschluss von "Sendungsraum aktuell"

Der Redaktionsschluss für die Märzausgabe von "Sendungsraum aktuell" ist auf Freitag, 05.02.2022, vorverlegt.
Weiter lesen

Blasiussegen 2022

Dein Hals schmerzt? Es schnürt dir die Kehle zu? Corona steht dir bis zum Hals? Dann lass dir Gottes Segen zusprechen!
Weiter lesen

Sternsingeraktion 2022 in Bleibach/Hardt

Unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes waren die Sternsinger in unseren Dörfern unterwegs und haben Gottes Segen zum neuen Jahr gebracht.
Weiter lesen

Proclamandum Wochenende 11./12.12.2021

Ohne den Willkommensdienst können wir nicht Gottesdienst feiern. Dies ist besonders auch für die Weihnachtsgottesdienste wichtig. ...
Weiter lesen

2-G-REGEL in unseren Gemeindehäusern

Seit dem 24.11.2021 gilt in unseren Gemeinderäumen/Pfarr- und Jugendheimen für nicht-katechetische Veranstaltungen die 2 G-Regel!
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns