- Kinder- und Jugendchor "HardtChor"-

Aufführung des Musicals

Aufführung des Musicals "Max und die Käse" am 30. Juni 2019 im Jugendheim in Kreuzweingarten


Das diesjährige Musical der Kinder- und Jugendchöre unseres Seelsorgebereiches Bleibach/Hardt heißt:

"Max und die Käsebande!"


und wurde am 30. Juni 2019 bereits einmal im Jugendheim in Kreuzweingarten aufgeführt.

 

Herzliche Einladung zur zweiten Aufführung

des Musicals "Max und die Käsebande"

am Sonntag, 06.10.2019
um 15 Uhr
im Jugendheim Hl. Kreuz, Kreuzweingarten (Weingartenstr. 14)

Der Eintritt ist frei!

(In der Pause werden Käsehäppchen angeboten)

 

Der Kinder- und Jugendchor „HardtChor“ unseres Seelsorgebereiches Bleibach/Hardt hat sich in diesem Jahr keinem biblischen, sondern einem weltlichen Musical gewidmet, dem Krimi „Max und die Käsebande“ von Peter Schindler.

Das eineinhalbstündige Musical wurde am 30.06.2019 auf der Bühne des Jugendheims Kreuzweingarten aufgeführt und war trotz großer Hitze ein echter Erfolg!

Das Bühnenbild wurde mit vielen liebevollen Details von Jürgen Spilles gebaut. Da standen neben den „Käse-to-go-Produkten“ laktosefreie und vegane Käse und Milchpackungen der Marken „Ja“ und „Nö“.

In den (Mäuse-)Kostümen von Petra Schneider lief die Mäusebande mit dem Anführer Max über die Bühne, klaute Käse und die internationale Käsevereinigung mit den Käsern Seppi Blauschimmel, Francois Camembert, Luigi Parmigiano, Jacky Chester und Antje Edamer hatten samt Bussard Waldemar und Kater Schnurr als Käse-Polizei keine Chance, Diebstahl und Verwüstung zu verhindern.

Weil sich aber eine handfeste Katastrophe anbahnte, verbündeten sich Mäusebande und Käser kurzerhand und aller Käseklau und jede Mäusejagd waren vergessen.

Yogi Yoghurt und Rolly Harzer hatten nämlich den König des Käsereiches, Käsekönig Kurt und seine Tochter Prinzessin Mozzarella, gekidnappt. Die beiden ehemaligen Mitarbeiter des Königs wollten das große Geld. Aus dem schönen Käsereich mit seinen vielfältigen und einzigartigen Käsen wollten sie ein Käsereich mit Einheitskäse machen!

Um das zu verhindern, heckte Max einen Plan aus, und mit vereinten Kräften ging die Geschichte natürlich gut aus. Yogi Yoghurt und Rolly Harzer wurden eingesperrt und erst raus gelassen, nachdem sie zehn Tonnen Einheitskäse gegessen hatte.

Mit fetzigen und emotionalen Liedern, solistischen und chorischen Stücken, einem kleinen Tanz und dem schauspielerischen Talent der Kinder und Jugendlichen wurde das Stück ein echter Hit. In der Pause wurden Käsehäppchen und Getränke angeboten und am Schluss konnten die Chöre ganz stolz eine Spende in Höhe von 560,00 € „ersingen“!

Vielen Dank an dieser Stelle allen Besuchern für dieses tolle Ergebnis!

Wer die erste Aufführung verpasst hat, ist herzlich eingeladen, sich die zweite Aufführung anzusehen am Sonntag 06.10.2019 um 15:00 Uhr im Jugendheim, Kreuzweingarten (Weingartenstr. 14)

Julia Wunsch

Schulchor der Veybachschule Wißkirchen

Schulmusical Veybachschule (c) Veybachschule Wißkirchen

Am Freitag, 14.06.2019, war die Aufführung des ersten Schulmusicals
der Schüler der Veybachschule Wißkirchen

 „Der Tag, an dem der Zirkus verboten werden sollte“

-ein Musical von Eva Württemberger-

Alle waren begeistert

Schulmusical Veybachschule (c) Veybachschule Wißkirchen

Ein großer Erfolg war die Aufführung des Musicals "Der Tag, an dem der Zirkus verboten werden sollte".

Frau Wunsch, Kirchenmusikerin der Gemeinde Stotzheim, hatte es gemeinsam mit dem Kollegium und den Kindern der Veybachschule Wißkirchen einstudiert.

Die Zuschauer waren begeistert und würdigten die großartige Leistung der Schulgemeinschaft.


 

Kinder- und Jugendchor "HardtChor":

Die Kirchenchöre - Musik, die berührte -

Konzert am 07. Oktober 2018 (c) Andreas Goerlich

Zum Jubiläum ein großartiges Konzert

 
„Die Musik hat mich berührt. Dieses klassische Konzert war ein ganz besonderes Geschenk an mich und hat mir einen wunderbaren Sonntag beschert.“ Sinngemäß waren das die Worte von Präses Pfr. José Pérez Pérez, der sich zum Ende des Konzertes so bei allen Beteiligten bedankte und zudem nebenbei bemerkte, dass er die Musik Dvoraks ganz besonders liebe.

160 Jahre Kirchenchor Cäcilia Stotzheim, das war der Anlass zur Aufführung des Konzertes, das in der voll besetzten St. Martin-Kirche in Stotzheim am Sonntag, dem 07. Oktober 2018 um 16 Uhr stattfand und bei dem die Besucher zu Beginn von Pfr. Pérez Pérez begrüßt und eingestimmt wurden.

Auf dem Programm standen das „Sicut cervus“ von Giovanni Pierluigi da Palestrina und das „Ave verum corpus“ von Wolfgang Amadeus Mozart, wunderbar und einfühlsam gesungen von Sophie Reiland, Sopran, Janina Konietzny, Alt, Elias Karutz, Tenor und Jan Schneider, Bass. Als nächstes folgte die Messe in D-Dur op. 86 von Antonin Dvorak, in der Bearbeitung für Solisten, Chor und Bläserquintett. Hierzu positionierten sich die Chöre des Seelsorgebereiches sowie einzelne Gastsänger und –sängerinnen im Altarraum hinter dem Bläserquintett mit  Marieke Bröckers (Flöte), Sergey Khodyrev (Oboe), Michael Luke (Klarinette), Ermir Qirici (Horn), und Barbara Luke  (Fagott).

Die Leitung übernahm nun Julia Wunsch, die Seelsorgebereichsmusikerin von Bleibach/Hardt. Über etliche Monate hatte sie mit den Sängern und Sängerinnen intensiv geprobt, sogar ein Probenwochenende eingelegt und zum Ende hin die Proben auf zweimal pro Woche erhöht, wechselweise in Euenheim, Billig, Stotzheim und Kreuzweingarten.

Nun galt es für den Chor, alles zu geben…  Und das tat er. Die Zuhörer konnten spüren, mit wie viel Freude die Sängerinnen und Sänger das Gelernte umsetzten und zusammen mit dem Bläserquintett und den Solisten Dvoraks Messe für die Besucher des Konzertes wunderbar erklingen ließen, ob mit jubelnden Klängen, seligem Chorgesang, dem aufschreienden „Crucifixus“ oder zum Schluss mit dem Agnus Dei, das ganz sanft in der Bitte um Frieden endete.

Mit einem lang anhaltenden Applaus bedankten sich die Besucher für dieses großartige Konzert.

Im Anschluss wurde noch zu einem kleinen Empfang ins Pfarrheim eingeladen, wo man diesen wundervollen Tag ausklingen ließ und Julia Wunsch sich mit einer Rose bei jedem Chormitglied bedankte.

Kath. Kirchengemeindeverband Euskirchen-Bleibach/Hardt

An der Klostermühle 4
53881 Euskirchen
Telefon: 02251-61621

Aktuelle Meldungen

Passionsfestspiele 2020 in Oberammergau

Unsere Reise zu den Passionsfestspielen im nächsten Jahr ist ausgebucht! Nur noch Warteliste möglich!
Weiter lesen

Kevelaer-Wallfahrt des Sendungsraumes

am Donnerstag, 12.09.2019. Anmeldeformulare liegen in unseren Kirchen aus bzw. sind in den Mitteilungen Juni 2019 abgedruckt. ...
Weiter lesen

Gemeinsam nach vorne gehen - Der Pastorale Zukunftsweg im Erzbistum Köln

Termin für das Euskirchener Regionalforum: Samstag, 28.09.2019 von 9 bis ca. 17.30 Uhr im City-Forum Euskirchen, Hochstraße
Weiter lesen

Jubelkommunion in Kreuzweingarten

In Kreuzweingarten feiern wir am Sonntag, dem 25.08.2019, in der hl. Messe um 10.30 Uhr die Jubelkommunion. ...
Weiter lesen

Messe an der Hardtburg - zukünftig im Pfarrgarten in Stotzheim

Herzliche Einladung zur Messe im Pfarrgarten in Stotzheim am 31.08.2019 um 17. ...
Weiter lesen

Gemeindefeste im Seelsorgebereich Bleibach/Hardt

Herzliche Einladung zu unseren Festen: Kirmes in Frauenberg vom 7.9.-9.9.19, Pfarrfest in Kreuzweingarten am 15.9.19 und Kirmes in Billig am 29. ...
Weiter lesen

Worten müssen Taten folgen

Wort des Bischofs zur Missbrauchsstudie - Informationen zur MHG-Studie der Deutschen Bischofskonferenz mit der Pressemitteilung des Erzbistums ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns